Telefon 03322 2796550

Blockheizkraftwerk zur Wärme- und Energieerzeugung in Brandenburg

Strom und Wärme aus einer Quelle

Mit einem Blockheizkraftwerk erzeugen Sie Wärme auf effiziente Art und gewinnen dabei elektrische Energie. Zu jeder Zeit. Sie erzielen mit dieser Anlage einen sehr hohen Wirkungsgrad und machen sich unabhängig. Das wird belohnt, denn die Natur freut sich und der Staat erlässt Ihnen Steuern.

Ihr Partner Energiepark Brandenburg berät Sie bei der optimalen Energieversorgung. Wir planen das Energiekonzept entsprechend
hres Objekts und bündeln dabei Fachwissen mit Technikkompetenz. So wird Ihr Heizsystem zu einem Heimkraftwerk des 21. Jahrhunderts.

Der Energie-Alleskönner

Mit einem Blockheizkraftwerk (BHKW) erzeugen Sie Wärme und elektrische Energie für Ihren persönlichen Bedarf. Dabei sind die Kraftwerke mittlerweile in jeder Größe und mit jeder Leistung erhältlich. Sie können damit ein Einfamilienhaus oder einen ganzen Bürokomplex mit intelligenter Energie versorgen. Denn Sie nutzen nicht nur den produzierten Strom sondern auch die Wärme des Systems für Ihre Zwecke.

Die Funktionsweise ist einfach: Ein Motor treibt einen Generator an, welcher Strom erzeugt. Da durch den Betrieb des Motors auch Wärme entsteht, kann diese mithilfe eines Wärmetauschers nutzbar gemacht werden. Der erzeugte Strom kann sofort an Ort und Stelle verbraucht werden oder in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Die Wärme kann entweder zur Heizung oder zur Wassererwärmung genutzt werden.

Bei der Umwandlung zu Strom in herkömmlichen Kraftwerken gehen 50 bis 70 Prozent der in fossilen Brennstoffen gespeicherten Energie ungenutzt verloren. Nicht so bei Blockheizkraftwerken, die einen Wirkungsgrad von über 90 Prozent bei der Verarbeitung der eingesetzten Primärenergie erzielen. Sie senken die eigenen Energiekosten durch das optimierte Wirkungsprinzip um bis zu 40 Prozent und machen sich unabhängig von großen Stromanietern.

Aber damit nicht genug. Durch den Einsatz dieser Allroundanlage schonen Sie die Umwelt und erreichen eine Reduzierung der CO2-Emissionen um bis zu 50 Prozent. Aufgrund dieses umweltfreundlichen Funktionsprinzips wird die Installation und das Betreiben eines BHKWs durch den Staat gefördert.

Sie erhalten für jede selbstproduzierte Kilowattstunde einen gesetzlich vorgeschriebenen Zuschlag und bekommen überschüssig produzierten Strom vom Stromanbieter vergütet. Darüber hinaus bietet der Staat verschiedene Steuererlasse für private und gewerbliche Blockheizkraftwerksbetreiber an. So werden Sie etwa von der Energie- und Stromsteuer befreit oder profitieren von speziellen Förderprogrammen.

Unsere Partner